Flexibel und produktiv

In den Fertigungslinien für Zylinderköpfe und Kurbelgehäuse existieren neben den reinen Zerspanungsprozessen auch zahlreiche Montage- und Prüfoperationen, die auf hochautomatisierten Anlagen von AMT realisiert werden. Mit unserer langjährigen Erfahrung gehören wir zu den führenden Anbietern für diese Anlagen.

Radträger (Cornermodul) für Vorderachse / Hinterachse

Montagelinie für das Montieren von Radträgern für die Vorderachse und Hinterachse integrieren nachfolgende Prozesse:

  • Die Achsschenkel werden auf einem Montagewagen mit Hilfe von Wechselvorrichtungen gespannt
  • Federlenker und Zugstrebe an Achsschenkel manuell fügen und verschrauben
  • Hitzeabdeckblech manuell fügen und verschrauben
  • Radnabe fügen bzw. verschrauben
  • Bremsscheibe manuell fügen und verschrauben
  • Bremssattel manuell fügen und  verschrauben
  • Funktionsprüfung Feststellbremse
  • Manuelles Abpacken der Radträger in Ladungsträger
  • Die Qualität der Verschraubung wird für jeden Prozess dokumentiert

Achsmontage Hinterachse

Montagelinie für das Montieren von Achsen für die komplette Vorderachse und Hinterachse integrieren nachfolgende Prozesse:

  • Grundrahmen der Achse werden auf Werkstückträger und über angetriebenes Transportband zu den einzelnen Operationen bewegt
  • Alle Anbauteile (wie z.B. Quer- und Längslenker sowie Spurstangen, Koppelstange und Radträgermodule mit Federbein sowie Gelenkwellen) sind manuell an Grundrahmen der Achse gefügt
  • Vollautomatisches Verschrauben der Anbauteile in mehreren Schraubstationen
  • Die Qualität der Verschraubung wird für jeden Prozess dokumentiert

Vormontage – Gelenkwellen

Montagestation für das Montieren von Gelenkwellen integrieren nachfolgende Prozesse:

  • Die beiden Gelenkwellen werden manuell auf die entsprechende Spannvorrichtung oben und unten gesteckt und in der Montagestation gespannt
  • Überwurfmutter manuell anfädeln
  • Automatisches Verschrauben der Überwurfmutter mit Dokumentation der Verschraubungsqualität
  • Manuelle Entnahme der montierten Gelenkwelle in Ladungsträger